Thema „Die rechten ,Mut‘-Bürger – Die AfD und der rechte Rand“

Buchcover„Die rechten ,Mut'-Bürger“ Neben dem lauten Protest gegen die Verschwörungstheoretiker möchten wir dem sogenannten „Alternativen Wissenskongress“ auch inhaltlich etwas entgegen setzen. Zu diesem Zweck haben wir Rainer Roeser am 20. März 2015 um 19:30 Uhr in den Ratskeller (Marktstr. 16) nach Witten eingeladen. Er wird uns einen spannenden Einblick in die Verwicklungen der AfD mit dem rechten Rand unserer Gesellschaft geben. Interessant ist die AfD in diesem Zusammenhang insbesondere, da der Kongress ursprünglich von dieser Partei angemeldet wurde. In dem offiziellen Rückzug der Partei von der Organisation während gleichzeitig AfD-Funktionäre maßgeblich weiter an der Organisation beteiligt sind lässt sich bereits das Spannungsfeld erahnen, in dem sich die Partei am und mit dem rechten Rand befindet.

Was und wer sich hinter der AfD verbirgt, der inzwischen der Sprung ins Europaparlament und in vier Landtage gelang, soll unser Vortrag beleuchten. Für nationalkonservative und neurechte Kräfte eröffnen sich durch diese Partei neue Möglichkeiten, wie auch mit dem „Alternativen Wissenskongress“ in Witten deutlich wird. Der Referent wird dabei insbesondere das Wirken einschlägiger Netzwerke in der AfD und den mit den Wahlerfolgen in Sachsen, Brandenburg, Thüringen und Hamburg deutlich werdenden weiteren Rechtstrend der Partei aufzeigen.

Unser Referent

Rainer Roeser (geb. 1959) arbeitete bis 2009 als Redakteur der „Westfälischen Rundschau“. Seither ist er freiberuflich tätig. Er schreibt unter anderem für das Internetportal blick nach rechts. Er ist Co-Autor des im VSA-Verlag erschienen Bandes „Die rechten ,Mut‘-Bürger – Entstehung, Entwicklung, Personal & Positionen der Alternative für Deutschland“.

Was: Vortrag „Die rechten ,Mut‘-Bürger – Die AfD und der rechte Rand“
Wer: Rainer Roeser
Wann: 20. März 2015 um 19:30 Uhr
Wo: Ratskeller Witten, Marktstr. 16