Am 22. März 2015 soll im Wittener Saalbau der „1. Alternative Wissenskongress NRW” stattfinden. Das Problem: Für ein alternatives Wissen gibt es leider keine alternativen Fakten. Und so verbirgt sich hinter dem Titel wie zu erwarten eine Veranstaltung, bei der vier Referenten auftreten, die regelmäßig durch ein Weltbild auffallen, das mit der Realität wenig zu tun hat. Sie erklären die Ereignisse in der Welt stattdessen mit Verschwörungstheorien, die strukturell antisemitische, fremdenfeindliche und rechtsextreme Elemente enthalten.

Ursprünglich wurde diese Veranstaltung von den NRW-Beziksverbänden der AfD angemeldet und beworben. Nachdem aber selbst AfD-Sprecher Bernd Lucke die geladenen Referenten zu peinlich wurden, er sie als „Verschwörungstheoretiker und Wirrköpfe” bezeichnete und davon abriet die Veranstaltung zu besuchen, wurde sie nicht etwa abgesagt, sondern firmierte um: nun wird der „Kongress” offiziell von einem eilig gegründeten Verein veranstaltet, hinter dem sich aber nach wie vor führende Parteifunktionäre der AfD in NRW verbergen.

Der Rat der Stadt Witten hat sich bereits am 26. Januar offiziell per Ratsbeschluss von der Veranstaltung distanziert: SPD, CDU, B`90/Grüne, bürgerforum, Die LINKE, FDP, PIRATEN, WBG, Witten Direkt und AUF Witten stimmten geschlossen für diesen Antrag. Einzig die rechtsextreme Pro NRW stimmte dagegen, was ein weiterer Beleg für die Ausrichtung des Alternativen Wissenskongresses ist.

Der Kongress wird stattfinden, der Saalbau mit seinen 800 Plätzen ist vermietet und der Vertrag muss nun vom Kulturforum leider eingehalten werden. Wir Wittener werden aber zeigen, dass wir es nicht zulassen, das diese aufgeladenen Realitätsverzerrer ihr stark vereinfachtes, fremdenfeindliches Weltbild hier ungestört zur Schau stellen können!

Witten gegen Antisemitismus,
Witten gegen Rechtspopulismus,
Witten gegen Chemtrailspinner und Aluhüte,
Witten gegen Verschwörungswahn!

Besucht diese Webseite regelmäßig und markiert unsere Facebook-Seite mit „Gefällt mir”, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Kommentare sind geschlossen.